Stromvergleich

Seit der Liberalisierung des Strommarktes 1998, haben Verbraucher die Möglichkeit, ihren Stromanbieter zu wechseln und sich für den jeweils günstigsten zu entscheiden.

Durch die Liberalisierung traten viele neue Stromanbieter in den Markt ein und sorgten für mehr Wettbewerb, mit der Folge, dass seit 1998 etwa 25% der deutschen Verbraucher durch einen Stromvergleich ihren Stromanbieter wechselten.

 
 
TÜV geprüfte Benutzerfreundlichkeit, Datensicherheit und Funktionalität
Richtwerte:
Single 2.000 kWh
2-Personen 3.500 kWh
4-Personen 5.000 KWh
Großfamilie 8.000 KWh
?
Postleitzahl

Die Postleitzahl, an der in Zukunft der Strom bezogen werden soll.

?
Stromverbrauch

Geben Sie an, wie viel Strom Sie im Jahr verbrauchen. Verwenden Sie dazu einfach Ihre letzte Jahresrechnung Ihres bisherigen Stromanbieters. Sollten Sie Ihren persönlichen Stromverbrauch nicht kennen, können Sie sich an die angezeigten Richtwerte halten:

Single ca. 2.000 kWh/Jahr
Paar ca. 3.500 kWh/Jahr
Familie ca. 5.000 kWh/Jahr
Familie Einfamilienhaus ca. 8.000 kWh/Jahr

?
Vertragslaufzeit

Es werden nur Tarife mit der maximalen gewünschten Vertragslaufzeit angezeigt. Je kürzer die Vertragslaufzeit, desto höher ist Ihre Flexibilität, wenn Sie zukünftig erneut wechseln wollen.
Verbraucherverbände raten zu einer maximalen Vertragslaufzeit von einem Jahr.

?
Zahlweise/Abschlagszahlung

Alle Stromanbieter fordern Abschlagszahlungen. Je mehr Sie voraus bezahlen (bis zu einer Jahresrechnung), desto günstiger ist der Tarif.
Im Falle einer Insolvenz des Anbieters ist Ihre Vorauszahlung in der Regel verloren.

   
?
Nutzung

Nutzen Sie den Strom privat oder als Firma? Als Firma wechseln Sie bitte zu gewerblich.

    
?
Nur Ökostrom-Tarife

Es werden nur Ökostrom-Tarife angezeigt. Bei diesen Tarifen wird der Strom aus erneuerbaren Energiequellen bzw. Kraft-Wärme-Kopplung produziert oder der Stromlieferant verpflichtet sich, für den CO2-Ausstoß entsprechende Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen (Klima-Tarife).

    
?
Neukundenbonus berücksichtigen

Viele Anbieter geben im ersten Jahr einen einmaligen Bonus. Wenn Sie dieses Feld nicht abwählen, wird der Neukundenbonus von den Kosten des ersten Jahres abgezogen, da es sich um einen geldwerten Vorteil handelt. Wählen Sie dieses Feld ab, werden einmalige Boni nicht berücksichtigt.

    
?
kWh-Pakete und Tarife mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag anzeigen

Bei Pakettarifen kaufen Sie eine feste Energiemenge. Sollte Ihr Verbrauch während der Vertragslaufzeit geringer sein, verfallen nicht genutzte Mengen. Mehrverbrauch wird in Rechnung gestellt - in der Regel zu einem höheren Preis als ortsüblich. Bei Tarifen mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag werden beim Über- bzw. Unterschreiten bestimmter Verbrauchsgrenzen Preisaufschläge fällig. Sie sollten einen solchen Tarif nur wählen, wenn Sie Ihren Stromverbrauch gut einschätzen können und dieser relativ stabil ist.

    
?
Tarife mit Kaution anzeigen

Manche Anbieter verlangen zum Vertragsabschluss eine Kaution. Diese wird erst mit Vertragsbeendigung zurückerstattet. Die Kaution ersetzt häufig die Bonitätsprüfung. Im Gegensatz zum Mietvertrag wird die Kaution jedoch nicht verzinst. Daher wird die Kaution auch Sonderabschlag genannt. Im Falle einer Insolvenz des Anbieters ist die Kaution in der Regel verloren.

    
?
Nur Tarife mit Preisgarantie/Preisfixierung

Wenn Sie diese Option wählen, garantiert Ihnen der Anbieter zumindest alle Preisbestandteile mit Ausnahme von Steuern und Abgaben für einen Zeitraum von meist 12 Monaten. Damit können Sie sich gegen steigende Preise absichern. Die Preisgarantie (beste Garantie) umschließt alle Preisbestandteile, die Preisfixierung umschließt alle Preisbestanteile mit Ausnahme jeglicher Steuern und Abgaben.

    
?
CHECK24-Richtlinien berücksichtigen

Einzelne Tarife erfüllen die Ansprüche an den Verbraucherschutz nicht, die CHECK24 als notwendig ansieht. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Ihnen derartige Angebote in der Ergebnisliste nicht angezeigt.

    
* Pflichtfeld

Stromvergleich und sparen

Strompreise vergleichen laut Umfragen besonders die 18 bis 30jährigen Verbraucher. Diese Verbrauchergruppe hat sich als sehr wechselfreudig erwiesen, wohingegen ältere Stromkunden ihrem Anbieter in aller Regel länger treu bleiben. Seit 2005 ist der Strompreis in Deutschland um ca. 20% gestiegen und seither scheint der Preis auch nur eine Richtung zu kennen, nach oben.

Ein Strompreisvergleich, mit anschließendem Wechsel kann dem Verbraucher helfen, Einsparungen von bis zu 800,- Euro pro Jahr zu erzielen.

Wenn Sie Ihren gegenwärtigen Stromtarif auf den Prüfstand stellen und Strompreise vergleichen wollen, können Sie dies völlig kostenlos, innerhalb weniger Minuten im Internet tun. Auf zahlreichen Online Verbraucherportalen haben Sie die Möglichkeit, den für Sie günstigsten Stromanbieter zu ermitteln.

Um Stromvergleich durchzuführen, müssen Sie in einen Vergleichsrechner lediglich Ihre Postleitzahl, sowie Ihren Jahresverbrauch eingeben und schon präsentiert Ihnen der Strompreis Vergleichsrechner eine Reihe von Tarifen, vom günstigsten aufsteigend.

Die Angabe Ihres Jahresstromverbrauchs ist wichtig, weil die meisten Energieversorger den Strompreis nach Abnahmemenge staffeln, das heißt, je mehr Strom Sie abnehmen, desto günstiger wird Ihr Preis. Der Stromvergleich zeigt Ihnen also, welcher Stromanbieter, zum gegenwärtigen Zeitpunkt, in Ihrer Region, den billigsten Strom anbietet.

Stromvergleich bei Ernergieversorger

Strom Vergleich können auch unter Berücksichtigung der Anbieter regenerativer Energien erstellt werden.

Strompreise vergleichen ist umso empfehlenswerter, wenn Sie bisher Ihren Strom vom örtlichen Energieversorger bezogen haben, da diese in der Regel recht hohe Tarife anbieten.

Haben Sie nach einem Strompreisvergleich den für Sie besten Anbieter ermittelt und wollen einen Wechsel vornehmen, so brauchen Sie nicht zu befürchten, dass dies kompliziert ist oder dass Sie kurzfristig ohne Stromversorgung dastehen könnten. Der neue Anbieter übernimmt alle Dinge, die zum Wechsel nötig sind und eine lückenlose Stromversorgung ist garantiert. Bevor Sie sich jedoch vorschnell zu einem Anbieterwechsel entschließen, müssen Sie unbedingt Ihren Vertrag mit Ihrem bisherigen Anbieter durchlesen und eventuelle Kündigungsfristen einhalten.

Da die Energieversorger die Strompreise regelmässig anpassen, sollten Sie mit der gleichen Regelmäßigkeit einen Stromvergleich durchführen.

Während Sie sich früher gegen eine Strompreiserhöhung nicht wehren konnten, haben Sie heute die Möglichkeit, durch Strompreise vergleichen, sofort nach einer Erhöhung, zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln, indem Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Ein wichtiger Punkt den Sie bei einem Stromanbieterwechsel beachten sollten, ist außerdem die angebotene Zahlweise, zwar spart die jährliche Vorauszahlung des Gesamtbetrages das meiste Geld, birgt aber auch das Risiko, dass im Falle der Insovenz des Anbieters, das Geld verloren ist.

Wenn Sie durch Stromvergleich einen neuen Anbieter gefunden haben sollten Sie darauf achten, ob der angebotene Tarif für einen längeren Zeitraum gilt. Oft locken Anbieter nämlich mit einem hohen Bonus für das erste Jahr, die Folgejahre werden dann aber wesentlich teurer.
Wenn Sie also Strompreise vergleichen und den Stromanbieter wechseln wollen, so sollten Sie dies in aller Ruhe und sehr überlegt tun.

Stromvergleich: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,86 von 5 Punkten, basierend auf 43 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Strom News

Strom Vergleich Tipps

Wenn Sie durch einen Strom Vergleich schon Einsparungen erzielen konnten, dann bewerten Sie uns am Ende dieser Seite.